+49 (0) 81 41 22 79 93-0 info@experts4events.com

Roland Buß

Führung und Kommunikation aus dem Blickwinkel eines Kriminalisten

Vortragsthemen:
TATORT LEBEN - Was wir aus kriminalistischen Extremsituationen lernen können
TATORT FÜHRUNG - Führung hinterläßt Spuren, machen wir sie sichtbar
TATORT KOMMUNIKATION - Die Entschlüsselung der DNA erfolgreicher Gespräche
Crime-Formate
Video ansehen

Kurzvita


Roland Buß (Jahrgang 1963) hat als Kriminalhauptkommissar viele Jahre im Bereich der Schwerstkriminalität ermittelt. 
 Er erlebte und erforschte die hochsensible Gesprächssituation zwischen Straftätern und Kriminalbeamten - vom Bankräuber bis zum Serienmörder. In seinen 360-Grad- Ermittlungen bezog er die Sichtweisen von Richtern, Staatsanwälten, Rechtsanwälten, Gutachtern, Kriminalbeamten und den Straftätern selbst ein. 2001 wechselte er seine Rolle vom Ermittler zum Vermittler. 12 Jahre lang war er Fortbildungsverantwortlicher und Führungskräftetrainer für mehr als 600 Beschäftige einer Polizeibehörde. Seinen Kernleidenschaften „Fahnden, Ermitteln & Vernehmen“ blieb er auch im Management-Umfeld treu. 

Er ermittelte die Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren in der Kommunikation und im Bereich der Führungs- und Organisationskultur. Hierzu griff er auf seine kriminalistischen Erfahrungen zurück, analysierte spektakuläre Kriminalfälle, und deckte überraschende Parallelen auf.

Themenkategorien


  •  Führung
  •  Kommunikation
  •  Konfliktmanagement/Mediation
  •  Führung
  •  Kommunikation
  •  Kriminalhauptkommissar