fbpx
+49 (0) 81 41 22 79 93-0 info@experts4events.com

CIMunity: „Holo-Vorträge lösen Veranstalter-Probleme“

Hologramm Vortrag Speaker Redner experts4events

Fachartikel auf der Branchenplattform CIMunity des Branchenmagazins CIM (Conference & Incentive Management)  zum Thema

„Holo-Vorträge löschen Veranstalter-Probleme“

Corona wird auch in der Veranstaltungsbranche bleibende Folgen haben und Veranstalter vor große Herausforderungen stellen. Zum eine ist es schwierig, die Aufmerksamkeit der Teilnehmer eines Online Events lange genug zu behalten und zum anderen wird es ist es definitiv eine Challenge nach der Pandemie Teilnehmer für eine Live Veranstaltung zu gewinnen jetzt wo sich alle ans Home Office gewöhnt haben.

Siegfried Haider berichtet, wie die Innovation „Holografie“ die MICE Branche während und auch nach Corona beeinflusst und helfen kann die Herausforderungen zu meistern.

(Schwerpunkt: Hologramm-Vorträge)

TW Tagungswirtschaft MICE Magazin: „Speaker*innen müssen nachrüsten, Meeting Planner umdenken!“

Hologramm Vortrag Speaker Redner experts4events

Fachartikel auf der Branchenplattform Tagungswirtschaft zum Thema

„Speaker*innen sollten nachrüsten, Meeting Planner umdenken“

Speaker*innen stellen ein Innovationsvorbild dar und damit sollten sie immer auf dem neusten Stand sein und innovativ handeln, um weiterhin gebucht zu werden und den Teilnehmer zu begeistern.

In diesem Fachartikel erfahren Sie, was von Keynote-Speaker*innen zukünftig erwartet wird, was diese mitbringen müssen um weiterhin gebucht zu werden und wie der Hologramm Trend damit in Verbindung steht. 

(Schwerpunkt: Hologramm-Vorträge)

Tagungswirtschaft eventcrisis: „Hologramm wird unsere Branche revolutionieren!“

2021_HologrammWirdunsereBrancherevolutionieren

Fachartikel auf der Branchenplattform eventcrisis des German Convention Bureau mit Tagungswirtschaft zum Thema

Siegfried Haider über 3-D & Hologramm-Vorträge und wie diese die Speakerwelt verändern. Sie erfahren, wie sich Speaker auf Hologramm-Vorträge vorbereite, wie solch ein Vortrag aufgebaut sein sollte damit die Technologie richtig zur Geltung kommt und welche Einsatzgebiete es für die Hologramm-Technologie gibt.

(Schwerpunkt: Hologramm-Vorträge)

experts4events produziert Hologramm-Vorträge mit Top-Speakern!

Siegfried Haider

Warum stehen Speaker vor der Herausforderung der Erlebnismaximierung live, online oder hybrid? Was bedeutet die Pandemie für Keynote-Speaker überhaupt? Aktuell: Ziemlich leere Kalender. Manche halten in digitalen Räumen Keynotes und geben vor der Kamera ihr Bestes. Das kommt aber leider bei den Empfängern an Bildschirmen nur zu einem Bruchteil an. Zumindest im Vergleich zur Wirkung live. Ist das damit das Ende des Speaking?

Natürlich ist es das nicht. Denn sobald die Pandemie live-Events wieder erlaubt, wird der Überbedarf zu einem Hype nach jeglicher Art von Events mit hochwertigen persönlichen Begegnungen führen. Nach diesem Hype wird es allerdings weit weniger Live-Events als vor der Pandemie geben: Da alles auf Relevanz und Sinn überprüft wurde und nur bleibt, was live unbedingt sein muss (ein kleinerer Teil vom UnSinn wird natürlich bleiben). Was dann aber live stattfindet, bekommt mehr Budget in Zeit und Geld, damit es außerordentlich wird und Teilnehmer sagen: Der Aufwand, das Home-Office zu verlassen, war es mehr als wert! Es geht um eine Erlebniskette, die so online nicht ansatzweise möglich ist. Für live Speaker-Events bedeutet es, dass die Erwartungshaltung an Speaker, mehr Erlebnis als vorher zu bieten, enorm steigt. Veranstalter von online oder hybriden Events werden natürlich auch weiter „normale“ Vorträge zu weniger Honorar buchen. Sie werden es nach der Pandemie aber nicht weiter dulden, dass hochbezahlte Speaker online wenig (Erlebnis-)Wirkung erzeugen. 

Wie bieten Speaker also mehr Erlebnis und Wirkung? Bessere Dramaturgie? Mehr Humor? Bessere Stories und Pointen? Hüpfen, Tanzen, Singen? Das wird die Erwartung nicht erreichen. Vielleicht werden damit die guten Speaker besser. Aber die Top Speaker werden ihre Erlebniswirkung nicht auf das erwartete und mögliche Niveau bringen. Denn Hologramm setzt den neuen Standard, das neue Mögliche. Und wird Veranstalter und Teilnehmer faszinieren: Speaker auch, denn die ersten deutschen Top-Speaker produzieren bereits ihre neuen 3D-Visualisierungen.

Sie bespielen damit zukünftig nicht mehr nur die Bühnenfläche, sondern das Bühnen-Volumen: Sie zeigen und agieren mit 3D-Objekten jeglicher Art. Sie projizieren sich als Avatar auf die Bühne und führen Gespräche mit sich selbst – oder anderen. Ggf. mit anderen Experten oder Prominenten, ggf. sind Avatare, die live aus aller Welt auf die Bühne übertragen werden. Keynote Speaker bauen also zu Ihrem Thema, zu ihrer Keynote-Botschaft, eine multimediale Präsentation, die als Gesamtkunstwerk ähnlich wirkt wie ein Film. Das ist gehirngerechter und unterhält besser. Es spricht die Netflis-Generationen mehr an und hält ihre begrenzte Aufmerksamkeitsspanne lang. Entscheidend für MICE ist aber: Hologramm ist im Speaking – neben vielen Einsatzgebieten – eine große Chance, in customized Projekten zu arbeiten, sich zu multiplizieren, digital und live grenzenlos zu faszinieren. Weil Hologramm jetzt einfach geht und überschaubar kostet. Endlich. Ideal also für größere und digitale Events.

experts4events weiß aus zig Event-Projekten, was mit Hologramm geht und wer im deutschprachigen Raum Hologramm-Vorträge bietet und kann. Und experts4events produziert mit Partnern Hologramm-Vorträge für Speaker. Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns zu diesen Trend-Themen auf.

Magazin events: „Managementpraxis: Thematische Vielfalt & logistische Meisterleistungen im XXL-Format und Mice Achievement Award 2019“

Fachartikel aus dem Magazin events zum Thema

„Managementpraxis: Thematische Vielfalt & logistische Meisterleistungen im XXL-Format und Mice Achievement Award 2019“

Siegfried Haider berichtet über seine Erlebnisse und Erkenntnisse auf der PCMA.

Was ist gut gelaufen? Was war too much? Was war beeindruckend? Wo ist noch Verbesserungsbedarf und was kann noch optimiert werden? All das und noch viel mehr über Aufbau und Ablauf auf der PCMA erfahren Sie von Siegfried Haider. Sie bekommen einen hervorragenden Überblick über die PCMA.

Außerdem wird über den MICE Achievement Award 2019 und den Gewinner Peter Gastberger berichtet.

Damit Events zum Erfolg führen!

Fachartikel aus dem Magazin Methodik zum Thema:

„Damit Events zum Erfolg führen!“

Interessenten aktivieren, Neukunden gewinnen, Stammkunden belohnen, Mitarbeiter motivieren: Es gibt viele Anlässe für spezielle Veranstaltungen. Fürs Unternehmen meist ein beträchtlicher finanzieller Aufwand. Gut gemacht, kann sich die Investition jedoch mehrfach lohnen.

Der Experte Siegfried Haider erklärt in den vier Schritten „Definieren Sie Erfolgskriterien“, „Buchen Sie geeignete Speaker“, „Entwickeln Sie Ihre Strategie“ und „Fassen Sie intelligent nach“ wie ihr Event zum Erfolg führt.

Was macht einen guten Vortrag aus? Worauf ich als Referentenagentur bei einer Vortragsanalyse achte…

Zighundert Vorträge durfte ich mir schon anhören, deutsche und englische, spannende und langweilige, gute und schlechte. Aber woran macht man das fest, ob ein Vortrag gut oder schlecht ist? Welche Zutaten benötigt ein Vortrag, der idealerweise die Zuhörer so begeistert, dass es gleich Folgebuchungen gibt?

Bei meinen Vortragsanalysen versetze ich mich ganz einfach in die Lage eines klassischen Zuhörers der jeweiligen Zielgruppe und kann mir die Bühne und die anderen Zuhörer nur vorstellen, wenn ich mir am Bildschirm den Vortrag ansehe. Denn meist erhalte ich die Vorträge als Preview – von den Speakern zuhause aufgenommen, bevor es auf die große Bühne damit geht. Was ja durchaus sinnvoll ist!

In meinem Fokus sind folgende Aspekte:
– Inhalt
– Struktur
– Einbeziehung des Publikums
– Wirkung (Körpersprache, Stimme, Persönlichkeit)
– Medieneinsatz
– Vortragstitel und Kongruenz zum Inhalt

Sie sollten dringend an Ihrem Vortrag arbeiten, wenn ich mir als Zuhörer denke:
„Was will er mir eigentlich sagen?“
„Und was hab ICH jetzt davon?“
„Warum geht es jetzt um X? Der Vortragstitel hat mir doch Thema Y versprochen“
„Ich bin total verwirrt. Der Speaker springt ständig zwischen verschiedenen topics hin und her“
„Ich schlaf gleich ein. Der Speaker ist in seiner eigenen Welt.“
„Interessante These. Gibt es da auch ein Beispiel dafür?“
„Die Story hab ich auch woanders schon gehört“
„Die Geschichte verstehe ich nicht.“
„Jetzt höre ich schon 15 Minuten zu – und die Zuhörer wurden noch nicht einmal vom Speaker angesprochen“
„Nach 10 Minuten sind die einleitenden Worte immer noch nicht fertig“
„Ja, ich weiß jetzt, Du bist der Tollste, Größte, Coolste, aber komm zum Punkt“
„Ich hab nach 20 Minuten noch nicht einmal zumindest schmunzeln müssen, geschweige denn lachen“
„Und was hat mir der Vortrag jetzt gebracht?“
„Der Vortrag war nett, aber er inspirierte mich nicht.“
„Bis jetzt hab ich noch keine neuen Erkenntnisse gewinnen können.“
„Als Führungskraft würde ich mich als nicht ernst genommen fühlen.“

Auch bei den Prüfungen der GSA Akademie zum Professional Speaker GSA gehen wir als Prüfer strukturiert an die Bewertung eines Vortrags heran. Anschließend gibt es mündliches Feedback für den Prüfling.

Genau das können Sie auch für sich buchen!
Welche Wirkung hat mein Vortrag auf professionelle Einkäufer von Rednern? Ist das Thema marktrelevant? An welchen Stellschrauben muss ich noch drehen, um noch mehr zu begeistern? Oder bei Show-Reels: Kommt meine Marke, meine Kernthemen und meine Persönlichkeit optimal an?

So geht’s:
1. Sie senden mir Ihr Video als Download oder versteckt auf youtube/vimeo (bevorzugt)
2. Ich analysiere detailliert den Vortrag und gebe konstruktive Kritik verbunden mit ganz praktischen Tipps zur Verbesserung des Vortrags.
3. Sie erhalten einen Audio-File zu allen Punkten, die mir beim Analysieren des Vortrags aufgefallen sind.

Ihr weiterer Vorteil: So habe ich natürlich einen sehr detaillierten Einblick in Ihren Vortrag. Sollte eine passende Anfrage an unsere Agentur experts4events herangetragen werden, weiß ich, an wen ich mich wenden kann…

„Claudia bringt es auf den Punkt: klare, umfassende und konstruktive Kritik – und das mit profunder Erfahrung und umfassender Kenntnis des Marktes. Sehr, sehr empfehlenswert!“
Heinz Leuters, www.heinzleuters.de

Ihre Investition: Euro 179,- zzgl. MwSt., GSA-Mitglieder Euro 159,- zzgl. MwSt.

Mehr Informationen finden Sie HIER!

Welche Unterschiede zwischen Eröffnungs- und Schlussvortrag gilt es zu beachten?

Sie halten die Eröffnungs-Keynote? Gratulation! Sie sind als Schlussredner gebucht? Toll! Aber was müssen Sie bei den beiden Vorträgen beachten? Welche Unterschiede gibt es zwischen den beiden Vortragsarten?

Als Referentenagentur sind wir auch meist für die Dramaturgie, den Ablauf der Veranstaltung/des Kongresstages, verantwortlich. Wer kommt als erstes? Wer mehr in der Mitte? Wer gleich nach dem Mittagessen im Suppenkoma? Und wer übernimmt den Schluss?

Bei den beiden Vortragsarten nimmt der Redner unterschiedliche Rollen ein.

Als Eröffnungsredner gilt es, das Publikum auf das Thema, das Motto, der Veranstaltung einzustimmen. Gleichzeitig soll von Anfang an eine hohe Energie im Raum herrschen, die Stimmung soll von Anfang an toll sein. Das bedeutet, dass der Redner eine hohe Präsenz zeigen und selbst viel Energie in seine Performance legen muss. Sein Vortrag soll inspirieren, motivieren, berühren. Hier ist ein hoher Entertainment-Anteil gefordert, der auflockert, begeistert und alle in gute Laune versetzen soll. Als Vorbereitung auf die kommenden Vorträge/Workshops des Tages kann hier schon mal ein offenes Mind-Set, ein Hinterfragen des Status Quo eingeleitet werden. Das Publikum soll zum Nachdenken angeregt werden und offen sein für neue Ideen des heutigen Tages.

Der Schlussredner hat eine ganz andere Aufgabe. Mancher Redner sagt, die Schluss-Keynote ist herausfordernder. Idealerweise ist der Redner schon den ganzen Tag vorher bei den anderen Vorträgen und Workshops mit dabei und weiß, was das Publikum erlebt hat. Seine Aufgabe ist es nun, alle Fäden der Veranstaltung zusammenzuführen. Welche Erkenntnisse gab es, was wurde gelernt? Gab es spezielle Vorkommnisse, Highlights, Extras, auf die er noch eingehen sollte? Am Schluss sind die meisten Teilnehmer schon gedanklich bei der Heimreise, der Zugabfahrt, den ToDos zuhause etc. Auch die Energie kann nach vielem Input schon im Keller sein. Hier gilt es, alle noch einmal zu reaktivieren, das Energie-Level wieder nach oben zu bringen, alle Teilnehmer noch einmal gedanklich in dem Raum zu versammeln. Die Teilnehmer sollen mit einem großartigen Gefühl nach Hause gehen und sagen, wow, der Tag hat sich gelohnt. Und sie sollen etwas sofort Umsetzbares für sich mitnehmen. Der Schlussredner hat also die Aufgabe, drei oder vielleicht auch nur die eine Sache mit auf den Weg zu geben, die es gilt, am nächsten Tag am Arbeitsplatz umzusetzen. Eine Schluss-Keynote ist umsetzungsorientierter als die Eröffnung-Keynote.

Die meisten Profi-Speaker können beides. Die noch nicht ganz so erfahrenen Speaker sollten aufpassen, nicht einfach immer den gleichen Vortrag zu halten, egal an welcher Position im Ablaufplan er gebucht wurde.

 

managerSeminare: „Führungsaufgabe Purpose – Sinn machen!“

Fachartikel mit Beiträgen von Agenturinhaberin und Sinn-Expertin Claudia Haider im Magazin „managerSeminare“ Dezember 2018:

Führungsaufgabe Purpose – Sinn machen! Sinn ist in – Warum eine zehn Jahre alte Botschaft heute im Business ankommt.

In dem Fachartikel erfahren Sie, warum man sich als Führungskraft definitiv mit der Frage nach dem Sinn beschäftigen sollte und wie Sinn in der Arbeitswelt greifbar ist. Wie hängt die Frage nach dem Sinn mit dem goldenen Kreis und der Vuka-Welt zusammen? Und wie kann Purpose Führungskräften helfen? All das und noch viel mehr zu der Frage nach dem Sinn wird Ihnen in diesem Artikel beantwortet. 

experts4events auf der mbt meetingplace am 27.11.18 in München

Besuchen Sie uns am Stand von experts4events auf der mbt meetingplace am 27. November im Postpalast München! Lassen Sie sich zu begeisternden Speakern für Ihre nächste Veranstaltung beraten – national oder international!

Um 11 Uhr wird wieder ein ganz Großer der MICE-Branche mit dem MICE Achievement Award ausgezeichnet. Siegfried Haider ist Mitglied des Fachbeirats der mbt meetingplace und damit an der Auswahl der Preisträger maßgeblich beteiligt.

Um 13:05 Uhr erleben Sie gleich zwei Referenten von experts4events parallel: Dipl. Inform. Thomas Wuttke beleuchtet 9 typischen Fallstricke in seinem Vortrag „Schlankes Projektmanagement für erfolgreiche Eventprojekte“.

Siegfried Haider zeigt in seinem Vortrag „Es ist Event… und alle wollen hin“, wie Ihre Veranstaltung eine Sogwirkung auf Teilnehmer hat und sie schon bald „Ausgebucht“ sein wird.